Leistungsspektrum –

Elektrotherapie

Die Elektrotherapie wird vor allem bei Schmerzzuständen in Verbindung bei Erkrankungen des Bewegungs-Apparates oder auch bei chronischen Entzündungen eingesetzt.

Bei akuten Entzündungen, Verletzungen, offenen Wunden oder wenn der Patient einen Schrittmacher trägt, darf die Elektrotherapie nicht angewendet werden. Wichtig bei der Elektrotherapie ist eine regelmäßige Anwendung.

Patienten, die unter starken chronischen Beschwerden wie z.B. Rheuma, Artrose / Ischias-Beschwerden leiden, können von dieser Therapieform profitieren. Für den Patienten ist diese Behandlung nicht schmerzhaft. Er spürt in der Regel nur ein leichtes Kribbeln.