Leistungsspektrum –

Manuelle Therapie

Die manuelle Therapie ist ein Teil der Physiotherapie. Sie dient zur Behandlung von Funktionsstörungen des Bewegungsapparates. Sie beschränkt sich sozusagen auf die Behandlung von Muskeln, Sehnen, Gelenken und Nerven.

Manuelle Medizin darf nur von Therapeuten mit einer speziellen Weiterbildung durchgeführt werden. In der Regel wird diese Therapieform zur Mobilisation eingesetzt. Dadurch sollten Bewegungseinschränkungen behoben und Schmerzen gelindert werden.

Anwendungsbeispiele

- Bewegungseinschränkungen
- Blockierungen
- Fehlstellungen
- Schulter-Arm-Syndrom
- Verklebungen von Gelenkkapsel