Leistungsspektrum –

Wassergymnastik

Im Wasser wiegt man nur 1/7 seines Körpergewichtes. Es ist wesentlich weniger Haltearbeit nötig. Die Muskulatur kann gezielt trainiert und der Wasserwiderstand optimal genutzt werden.

Je nach Krankheitsbild kann die Eigenschaft des Wassers zur Kräftigung oder zur Lockerung bzw. Entspannung dienen.