Gangschule

Die Gangschule ist ein systematisches und gezieltes Training der Gehtechnik, um ein physiologisches Gangbild und max. Gehleistung zu erzielen oder zu erhalten sowie sekundäre, unphysiologische Bewegungsmuster zu vermeiden.

Der Patient lernt sein Gangbild zu verbessern. Auch beim Einsatz von verschiedenen Gehhilfen ist es wichtig, das richtige Gehen zu erlernen und besonders Ausweichbewegungen zu vermeiden.

Nur durch ein korrektes Gangbild können Folgeschäden (z.B. am Rücken) vermieden werden. Hierzu gehört auch das korrekte Aufstehen und Hinsetzen sowie das Treppensteigen und eventuell Rolltreppenfahren. Bei Benutzung von Gehhilfen ist besonders auf deren korrekte Höhe zu achten.

Jetzt einen Termin vereinbaren

Falls Sie noch Fragen haben, schreiben Sie mir unverbindlich, rufen Sie mich an oder nutzen Sie das Kontakt-Formular. Ich stehe Ihnen für weitere Auskünfte jederzeit gerne zur Verfügung.
Telefon 06172 / 94 18 81 oder Mobil 0160 / 97 74 76 55