Rückbildungsgymnastik

Während der Schwangerschaft wird die Bauch- und Beckenbodenmuskulatur stark gedehnt. Gedehnte Muskeln können sich nicht mehr so gut zusammenziehen. Die Muskeln sind schwach. Beim Beckenboden besteht die Gefahr der Gebärmuttersenkung.

Diese schwache Muskulatur muss nun wieder gekräftigt werden. Es ist besonders wichtig, zuerst die Beckenbodenspannung zu stärken. Ist der Beckenboden wieder kräftig genug, kommen nun auch die schrägen Bauchmuskulaturen dazu und ganz zum Schluss erst die geraden.

Natürlich können Sie auch Ihr Baby mit zur Therapie bringen. Ein gemeinsames Rückbildungstraining tut auch dem Baby gut. Ein Vorteil ist z.B., dass durch das Gewicht des Babys der Trainingseffekt verstärkt werden kann.

Gerne führe ich auch die Behandlung im Rahmen eines Hausbesuches bei Ihnen durch.

 

Anwendungsbeispiele

- Bauchmuskelschwäche
- Beckenbodenmuskulaturschwäche
- Harninkontinenz
- Rückenschmerzen

Jetzt einen Termin vereinbaren

Falls Sie noch Fragen haben, schreiben Sie mir unverbindlich, rufen Sie mich an oder nutzen Sie das Kontakt-Formular. Ich stehe Ihnen für weitere Auskünfte jederzeit gerne zur Verfügung.
Telefon 06172 / 94 18 81 oder Mobil 0160 / 97 74 76 55